Blade-Nano-CPX-Erfahrungsbericht

Blade Nano CPX Erfahrungsbericht

Der neue Blade Nano CPX orientiert sich stark am Erfolgskonzept des Blade mCPX. Wo sind die Unterschiede?

Erlebnis Verpackung

Irgendwie musste ich zunächst erst mal schmunzeln, als die Sendung mich erreichte. In solch einem kleinen Karton soll ein RC Helikopter stecken? Kaum zu glauben, dass der dann auch noch ferngesteuert fliegen können soll. Ein Blick in den Karton brachte dann auch noch ein Ladegerät (wenn auch ohne Netzteil) zum Vorschein. Ohne wäre der Karton also wohl noch kleiner ausgefallen. Kleinere Mechaniken kennt man sonst ja noch aus der Schweizer :-) … Alles ist wohl verpackt und gut sortiert. Hier muss alles in Ordnung beim Piloten ankommen. Ein typischer Standard von Blade. Man freut sich trotzdem immer wieder drüber.

Blade-Nano-CPX-01-VerpackungBlade-Nano-CPX-02-GewichtBlade-Nano-CPX-03-LiPo-Akku

 

Ausmaße

Der Blade Nano CPX (->bei Helihausen für 138,95Euro) (Gesamtlänge von 197mm) ist hauptsächlich kleiner als der RC Helikopter Blade mCPX (->Unser Bericht zum RC Heli) (Gesamtlänge von 235mm). Auch geschrumpft ist das Abfluggewicht. Hier stehen 29 Gramm des Blade Nano CPX den 46 Gramm des Blade mCPX gegenüber. Farblich kommt der Nano CPX in Gelb statt Rot daher. Die spezifische Farbauswahl von Blade muss wohl ein Geheimnis bleiben. Wie solle es anders sein, das 3-Achs Stabilisierungsystem AS3X ist Garant für eine ausgewogene Balance zwischen Agilität und Stabilität. Um diese Verkleinerung hinzubekommen, hat Blade offensichtlich am Zeichenbrett neu angefangen, denn es sind nicht nur das Heckrohr und die Hauptrotorblätter kleiner geworden. Ob Blatthalter oder Anlenkstangen, ob Taumelscheibe oder Platine – es ist eben alles kleiner.

Blade-Nano-CPX-04-vs-mcpxBlade-Nano-CPX-05-MechanikBlade-Nano-CPX-06-Rotorkopf

 

Flybarless, so wird stabilisiert

Zwar ist eine kleinere Platine verwendet worden, damit eine kleiner Kanzel verwendet werden kann, technisch ist aber die bewährte AS3X Technologie von Blade im Nano CPX verbaut. Das 3-Achs Stabilisierungsystem AS3X kombiniert ermöglicht natürlich auch denn Wegfall der Paddel. Ein geringerer Luftwiderstand, ein geringeres Gewicht und ein übersichtlicherer Aufbau sind die Folge. Die so gesteigerte Leistung wird die Erfahrenen Piloten erfreuen. Der Anfänger wird zu schätzen wissen, dass er einen ruhigen RC Heli fliegen darf und bei Reparaturen weniger Schräubchenkunde beherrschen muss.

 

Blade-Nano-CPX-07-ElektronikBlade-Nano-CPX-08-HeckrotorBlade-Nano-CPX-09-in-Hand

 

Geladen wird flexibel

Wie oben schon berichtet, wird auch bei der BNF Version des Blade Nano CPX Akku Ladestation (DC LiPo Charger) geliefert. Es liegen außerdem 4 Mignonzellen dabei. Somit kann man auch in der freien Natur seine Akkus nachladen. Einen Netzstecker hatte ich bereits von meinem Blade mCPX, so dass das Nichtvorhandensein beim Blade Nano CPX nicht störte. Die LiPo Akkus können verpolungssicher in die Ladestation geschoben werden. Anfängerfehler sind also technisch ausgeschlossen.

 

Doppelt fliegt länger

Scheinbar setzten sich langsam Angebote bei den Modellhubschraubern durch, bei denen gleich zwei LiPo Akkus beigelegt werden. Jedenfalls hat auch der Nano CPX gleich zwei Akkus enthalten. Mit beiden 1S 3,7V 150 mAh LiPo Akkus bei 25C kommt der RC Heli und sein Pilot erst mal sehr gut aus.

 

Sender binden

Gebunden wird der Nano CPX bei mir wieder mit der Spektrum DX8. Das geht ganz einfach. Bindetaste der Spektrum DX8 beim Einschalten des Senders drücken und dann zirka 5 Sekunden später den Nano CPX mit dem LiPo Akku verbinden. Das blaue Blinklicht am RC Heli verwandelt sich dann in ein dauerhaftes blaues Leuchten. Das Zeichen für die Startbereitschaft des Blade Helis.


Vorfreude getrübt

Nachdem beim Test des Blade mCPX klar geworden war, dass Leichtgewichte Dank AS3X auch durchaus im Freien geflogen werden können, ging es mit dem Nano CPX diesmal gleich an die frische Luft. Doch erstmal gab es eine Enttäuschung. Der RC Heli ruckelt im Flug. Landung. Motordrehzahl runter. Modus 2 (CP Modus) ein. Pitch hoch. Jetzt wurde klar, der fest auf der Platine verbaute Servo links in Fahrtrichtung zuckelte in der oberen Endstellung rum. Ein für mich irreparabler Fehler. Ab zurück an den Händler. Helihausen organisierte die Reklamation und kurze Zeit später stand der neue Nano CPX da. Nach längerer Vorfreude sollte es nun endlich losgehen.

 

Flugerfahrung

Mit dem Fluggefühl des Blade mCPX im Rücken war ich mit dem AS3X System ja bereits vertraut. Sonderlich anders fliegt der Nano CPX nicht. Der RC Helikopter ist einen Tick sportlicher und agiler, sicherlich aber hautsächlich hatte ich das Gefühl, dass ich einen AS3X Helikopter fliege. Ein Nachtrimmen war nicht notwendig. Dem ersten Rundflug im Garten folgten enge Kurven und schnelle Bewegungswechsel. Der RC Helikopter fliegt sehr direkt und ist für mich jederzeit sauber zu kontrollieren. Das Heck des RC Heli steht stabil in der Luft. Drehungen gelangen egal in welche Richtung fasst auf der Stelle. Der Nano CPX macht einfach nur Spaß! Danke Blade!
Auch im Außeneinsatz bei vorherrschenden leichten Windverhältnissen kann der Blade Nano ohne Probleme im Kunstflug und 3D Flug überzeugen. Auch wenn der Nano CPX so leicht ist, wie viele Dinge, die im Herbstwind durch die Luft fliegen, dieser RC Helikopter trotzt den Naturgewalten und lässt sich präzise gegen ankämpfen.

 

Blade-Nano-CPX-10-HandstartBlade-Nano-CPX-11-ErstflugBlade-Nano-CPX-12-Rundflugz
Blade-Nano-CPX-13-SchwebeflugBlade-Nano-CPX-14-driftenBlade-Nano-CPX-15-Helikopter

 

Maximaler Spaß

Das Maximale mit dem RC Helikopter lässt sich mit einer programmierbaren Computerfunke herauskitzeln, denn so kann man den Modellhubschrauber perfekt an die eigenen Vorlieben anpassen. Meine computergesteuerte Anlage ist die DX8 von Spektrum. Für Anfänger habe ich den Modellspeicher für den Blade Nano CPX hier zum Download bereitgestellt (rechte Maustaste, "Ziel Speichern unter"): Modellspeicher Blade Nano CPX mit Spektrum DX8.

Blade-Nano-CPX-16-ModellhubschrauberBlade-Nano-CPX-17-RC-HeliBlade-Nano-CPX-18-Tiefflug
Blade-Nano-CPX-19-RundflugBlade-Nano-CPX-20-NasenflugBlade-Nano-CPX-21-schnell

 

Verschleiß

Bisher Fehlanzeige. Nach über 15 Flügen und diversen Abstürzen wurde kein einziger Schaden am RC Hubschrauber registriert. Sicherlich erkennt man die Spuren am Heli aber er fliegt und fliegt weiterhin zuverlässig. 29g haben eben nicht viel Kraft beim Absturz. Bemerkenswert, auch das Flugverhalten. Es ist konstant geblieben. Mit keinem Bauteil gab es irgendwelche Probleme.

Blade-Nano-CPX-22-abbremsenBlade-Nano-CPX-23-ModellhubschrauberBlade-Nano-CPX-24-langer-Flug
Blade-Nano-CPX-25-hochBlade-Nano-CPX-26-noch-hoeherBlade-Nano-CPX-27-Sichtkontaktgrenze

 

Kunstflugtauglichkeit

Die Kunstflugtauglichkeit könnte in viele warme Worte gebettet werden. Es tut aber auch ein überzeugendes Video des Herstellers Blade:

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

 

Blade-Nano-CPX-28-RueckflugBlade-Nano-CPX-29-LandeanflugBlade-Nano-CPX-30-Landung


Vergleich mCPX vs Nano CPX

Unterschiede: Erst einmal ist der Nano CPX einfach kleiner. In Zahlen sind das 41 mm weniger Rotordurchmesser, 15g weniger Gewicht (ein Drittel weniger als der mCPX!!!). Die Rotorblätter des Nano CPX sind auch dünner. Sie kommen mit zirka 2/3 der Stärke des mCPX aus und sind dadurch biegsamer und elastischer.
Gemeinsamkeiten: Gleich hingegen ist grundsätzlich der konstruktionelle Aufbau der beiden Helikopter. Komplett identisch ist das Heck ausgefallen. Das trifft also sowohl für den Brushed Motor als auch für den von ihm angetriebenen Heckrotor zu. Kleinerer Heli aber gleiches Heck. Klar, dass der Nano damit die besseren Heckeigenschaften aufweist!

 

Blade-Nano-CPX-31-aufgesetztBlade-Nano-CPX-32-gelandet

Fazit

Der neue Blade Nano CPX hinterlässt bei mir den allerbesten Eindruck. Seine Verwandtschaft zum Blade mCPX ist deutlich erkennbar. Der Erfolg von Blade setzt sich aber mit dem Nano CPX nicht nur fort. Der Kleine ist für mich der besser RC Hubschrauber. Sein quasi nicht vorhandenes Gewicht macht ihn gegen Beschädigungen übertriebener maßen beschrieben fast unverwundbar. Seine Präzision und Wendigkeit ist enorm. 3D Flug ist auf engstem Raum zu genießen. Blade hat einen neuen Maßstab gesetzt! Fetter Daumen nach oben!